Zum Inhalt springen
Startseite » Projektmanagement: Was ist das und wozu braucht man das?

Projektmanagement: Was ist das und wozu braucht man das?

  • von
Was ist Projektmanagement und wie setzt man es richtig auf


Was ist Projektmanagement?

Projektmanagement ist der Prozess, durch den ein Projekt geplant, organisiert und überwacht wird. So wird sichergestellt, dass es erfolgreich abgeschlossen wird. Dazu gehört, dass Ressourcen wie Zeit, Geld und Personal effektiv eingesetzt werden und das Projekt innerhalb des vorgesehenen Zeit- und Kostenrahmens abgeschlossen wird.

Ein wichtiger Teil des Projektmanagements ist auch die Überwachung von Risiken, die während des Projekts auftreten können. Ebenso die Einführung von Maßnahmen, um diese Risiken zu bewältigen. Eine gute Kommunikation mit allen Beteiligten am Projekt ist sehr wichtig, um sicherzustellen, dass alle auf dem neuesten Stand sind und das Projekt auf Kurs bleibt. Es gibt verschiedene Ansätze und Methoden im Projektmanagement, wie zum Beispiel das PMI-Modell oder das agile Projektmanagement. Welcher Ansatz am besten geeignet ist, hängt von den Bedürfnissen und Anforderungen des Projekts ab.

Wo wird Projektmanagement eingesetzt?

Einige Beispiele für Projekte, bei denen Projektmanagement eingesetzt wird, sind:

  • Der Bau eines neuen Gebäudes oder einer Infrastruktur
  • Die Entwicklung einer neuen Software oder einer Webseite
  • Die Einführung eines neuen Produkts oder einer Dienstleistung
  • Die Durchführung einer Marketingkampagne
  • Die Planung und Durchführung von Veranstaltungen wie Konferenzen oder Festivals
  • Die Umstrukturierung eines Unternehmens oder einer Organisation

Projektmanagement wird auch in anderen Bereichen wie der Bildung, dem Gesundheitswesen und der Regierung eingesetzt. Es wird in vielen verschiedenen Branchen und Bereichen eingesetzt, um Projekte aller Art zu planen und zu organisieren und um sicherzustellen, dass sie erfolgreich abgeschlossen werden.

Was kann passieren, wenn man kein Projektmanagement einsetzt?

Wenn kein Projektmanagement eingesetzt wird, können einige oder alle der folgenden Probleme auftreten:

  1. Das Projekt wird nicht erfolgreich abgeschlossen: Ohne eine sorgfältige Planung und Überwachung kann das Projekt seine Ziele und Ergebnisse nicht erreichen oder sogar ganz scheitern.
  2. Das Projekt wird sich über den geplanten Zeitrahmen hinaus verzögern: Ohne eine gute Zeitplanung und Überwachung kann das Projekt sich verzögern und den geplanten Zeitrahmen überschreiten.
  3. Das Projekt wird das geplante Budget überschreiten: Ohne eine gute Kostenkontrolle kann das Projekt das geplante Budget überschreiten und zu unerwarteten Kosten führen.
  4. Das Projekt wird nicht den Erwartungen der Kunden oder Stakeholder entsprechen: Ohne eine gute Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Kunden und Stakeholdern kann das Projekt nicht den Erwartungen entsprechen und somit den Ruf und das Vertrauen des Unternehmens beschädigen.
  5. Das Projekt wird ineffektiv sein: Ohne eine gute Ressourcenplanung und -nutzung kann das Projekt ineffektiv verlaufen

Welche Tools gibt es für ein gutes Projektmanagement?

Es gibt viele verschiedene Tools, die im Projektmanagement eingesetzt werden können, um die Planung, Organisation und Überwachung von Projekten zu unterstützen. Hier sind einige Beispiele:

  1. Projektmanagement-Software: Es gibt viele Software-Tools, die speziell für das Projektmanagement entwickelt wurden und die die Planung, Organisation und Überwachung von Projekten unterstützen. Dazu gehören zum Beispiel Microsoft Project, Asana, Trello und Basecamp. In diesem Artikel findest du eine kleine Auswahl an Workflow-Management-Software.
  2. Gantt-Diagramme: Gantt-Diagramme sind visuelle Darstellungen von Projektzeitplänen, die zeigen, wann bestimmte Aufgaben erledigt werden sollten und wie sie miteinander verknüpft sind. Sie können verwendet werden, um den Fortschritt von Projekten zu überwachen und um sicherzustellen, dass alle Aufgaben rechtzeitig abgeschlossen werden.
  3. Risiko-Management-Tools: Es gibt spezielle Tools, die dazu verwendet werden, Risiken im Projektmanagement zu identifizieren und zu bewerten.

Bekannte Projektmanager

Auch wenn sie nicht direkt als solche erkennbar sind, weil sie weitere Rollen in ihren Unternehmen einnehmen, hier sind ein paar bekannte Projektmanager:

  1. Bill Gates – Mitbegründer von Microsoft und einer der bekanntesten Projektmanager in der IT-Branche.
  2. Elon Musk – Gründer von SpaceX und Tesla und ein bekannter Projektmanager im Bereich der Raumfahrt und der Elektromobilität.
  3. Marissa Mayer – Ehemalige CEO von Yahoo und bekannte Projektmanagerin im Bereich der Technologie und des Marketings.
  4. Jeff Bezos – Gründer und CEO von Amazon und bekannter Projektmanager im Bereich der E-Commerce und des Retail.
  5. Tim Cook – CEO von Apple und bekannter Projektmanager im Bereich der Technologie und des Designs.
  6. Sheryl Sandberg – COO von Facebook und bekannte Projektmanagerin im Bereich der Technologie und des Marketings.
  7. Jack Dorsey – CEO von Twitter und bekannter Projektmanager im Bereich der Technologie und des Social Media.
  8. Steve Jobs – Gründer von Apple und bekannter Projektmanager im Bereich der Technologie und des Designs.
  9. Mark Zuckerberg – Gründer und CEO von Facebook und bekannter Projektmanager im Bereich der Technologie und des Social Media.
  10. Sundar Pichai – CEO von Google und bekannter Projektmanager im Bereich der Technologie und des Suchmaschinenmarkts.